Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Unternehmens

PTR Teppichreinigung Berlin UG (haftungsbeschränkt)

gültig ab dem 01.06.2013, alle bisherigen AGB verlieren ihre Gültigkeit

 

1. Ausführung

 

Wir verpflichten uns zu guter, sachgemäßer Ausführung. Die  Teppich-, Polster- und Matratzenreinigung erfolgt im Rahmen der AGB durch das System VibraClean. Die zweckmäßige Behandlung im Einzelfall bleibt unserem  fachmännischen Ermessen überlassen. Die Entfernung von Verschmutzungen und Verfleckungen kann nur soweit vorgenommen werden,  als dies nach dem fachlichen und technischen Stand der modernen Teppich- u. Polstermöbelreinigung möglich ist.

 

2. Haftungsausschluss
 

Wir übernehmen keine Verantwortung für Schäden, die durch eine nicht offenkundige Beschaffenheit des zu bearbeitenden Teppichs, Matratze bzw. Polstermöbels verursacht werden (z.B. Schäden durch ungenügende Festigkeit des Gewebes, des Grundgewebes, der Verlegung, der Nähte, der Fransen, der Steppfäden bei sogen. Allgäuer- u.  Fellwollteppichen, ungenügende Echtheit von Färbungen, Einlaufen, Wellenbildung, frühere unsachgemäße Behandlung oder Lagerung und andere verborgene Mängel sowie für  Verfärbungen durch unechtes Polster- u. Einlegematerial).

 

3. Rücktritt
 

Ergibt sich trotz vorheriger fachmännischer Prüfung durch einfache Warenschau, die sich bei Teppichböden auch auf das Grundgewebe und die  Verlegart bezieht, erst im Laufe einer sachgemäßen Bearbeitung, dass der Auftrag infolge nicht offenkundiger Beschaffenheit ( Ziff. 2) unausführbar ist, so können wir vom Vertrag zurücktreten. Bei Rücktritt vom Vertrag hat der  Auftraggeber nur einen Anspruch auf kostenlose Rückgabe des Gegenstandes in dem  jeweiligen Zustand. Das gilt auch für Teppichböden und Polstermöbel, die in den Räumen des Auftraggebers gereinigt werden.

 

4. Bearbeitungstermine
 

Eventuelle Ersatzansprüche aufgrund verspäteter Bearbeitung bestehen nur, wenn ein zuvor in Schriftform bestätigter Fertigstellungstermin nicht eingehalten wird.

 

5. Mängel
 

Etwaige Mängel der Reinigungsarbeit müssen, sofern sie offensichtlich sind, innerhalb von 2 Wochen nach Auslieferung, Abholung oder Abnahme der zu reinigenden Sache unter Vorlage der Rechnung oder unseres Zeichenetikettes angezeigt werden. Diese 2-Wochenfrist bezieht sich auf die rechtzeitige Absendung der Anzeige.
Nicht offensichtliche Mängel müssen innerhalb eines Jahres ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn angezeigt werden.
Die Anzeige offensichtlicher und nicht offensichtlicher Mängel bedarf der Schriftform.

 

6. Haftung

 

Soweit wir, gleich aus welchem Rechtsgrund, haften, kann nur Geldersatz verlangt werden.
Wir haften nur in Höhe des Zeitwertes, höchstens jedoch bis zum 14-fachen unseres Preises für die Vollreinigung.
Für einfache Fahrlässigkeit wird nur und der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden gehaftet, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist.
 

7. Zahlung
 

Die Zahlung erfolgt bis zu einer Auftragssumme von 500€ netto in bar unmittelbar nach Erledigung und Abnahme des Auftrages.
Höhere Auftragssummen werden in Rechnung gestellt.
Abschlagszahlungen sind nach Vereinbarung möglich.

 

8. Dokumentation und Nachweis der Reinigung
 

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass von den zu reinigenden Gegenständen Fotos angefertigt werden können. Es können Fotos vor und nach der Reinigung angefertigt werden.
Diese dienen zum einen dem Nachweis der Reinigung gegenüber dem Kunden und zur Dokumentation des allgemeinen Zustandes des Gegenstandes bei Annahme und Rückgabe.
Des Weiteren erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass die angefertigten Fotos zur Dokumentation, z.B. auf der Website www.ihre-teppichreiniger.de, des sog. „Vorher-Nachher-Effektes“ verwendet werden können.

 

9. Rückgabe / Abnahme
 

Die Rückgabe der zu reinigenden Gegenstände erfolgt nur gegen Aushändigung der Original-Auftragsbestätigung. Die Person, welche diese Auftragsbestätigung vorweist, gilt als empfangsberechtigt.
Die Abnahme muss innerhalb von drei Monaten nach Auftragserledigung erfolgen.  Die Frist beginnt mit dem vereinbarten Fertigstellungstermin, im Fall einer vereinbarten Anlieferung mit dem bestätigten und erfolgten Anlieferungstermin.
Die Kosten für jede weitere Anlieferung, die wir in der angegebenen Frist noch zweimal anzubieten versuchen, können gesondert in Rechnung gestellt werden.
Der Gegenstand wird kostenpflichtig eingelagert wenn er  nach erfolgtem Abnahmeangebot nicht innerhalb von drei Monaten abgeholt wird oder geliefer
t werden kann.

Hier finden Sie uns

PTR Teppichreinigung Berlin UG (haftungsbeschränkt)

Fritz- Kirsch- Zeile 20

12459 Berlin

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

030 55154669

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PTR Teppichreinigung Berlin UG (haftungsbeschränkt)

Anrufen

E-Mail

Anfahrt